Für Eltern

Für Eltern

Eltern.jpgViele Eltern fühlen sich unserer Schule verbunden und sie engagieren sich in der Schulpflegschaft und dem Schulverein unserer Schule. Die Kolleginnen und Kollegen begrüßen ihre Mitarbeit und die Unterstützung im Schulleben.
Nur durch die Mithilfe der Eltern sind wir in der Lage, in Kleingruppen oder sogar einzeln mit Kindern zu lesen, eine Schülerbücherei zu organisieren, ein gesundes Schulfrühstück anzubieten, handlungs- und projektorientierte Aktionen durchzuführen oder Feste zu planen und zu gestalten.
Doch Zusammenarbeit bedeutet mehr:
Die Erziehung von Kindern kann nur in vertrauensvoller Zusammenarbeit von Schule und Elternhaus möglich sein. Deshalb streben wir eine starke Kooperation mit den Eltern an.
Gute Lernerfolge können sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für Lehrerinnen und Lehrer nur dann erreicht werden, wenn Eltern uns unterstützen indem sie ihre Kinder anhalten, regelmäßig und pünktlich zum Unterricht zu erscheinen, sie ordentlich der Jahreszeit angemessen zu kleiden und auf eine gesunder Ernährung zu achten.
Wir setzen ein Interesse am Lernerfolg des Kindes voraus und freuen uns, wenn Eltern das häusliche Lesen und das Erlernen des Einmaleins fördern und unterstützen.
Wir erwarten, dass alle Eltern ihre Kinder pünktlich und regelmäßig zur Schule schicken und in Fällen der Abwesenheit rechtzeitig entschuldigen. Eltern tragen Sorge dafür, dass die Kinder mit den notwendigen Lernmitteln ausgestattet zur Schule kommen. Sie halten ihre Kinder zur Erledigung der Hausaufgaben an und kontrollieren diese.
Lehrer und Eltern informieren sich gegenseitig über Probleme und Befürchtungen, die die Leistungen oder das Verhalten der Kinder beeinträchtigen können. Wir erwarten auch, dass Eltern Regeln und Absprachen, die an der Schule gelten, unterstützen und mittragen. Selbstverständlich sollten Eltern an Elternabenden und Elternsprechtagen teilnehmen und sich über das Verhalten und die Fortschritte der Kinder informieren.
Alle Kinder sollten sowohl von Eltern zu Hause als auch von den Lehrern und Lehrerinnen in der Schule zu Hilfsbereitschaft, Höflichkeit und Teambereitschaft angehalten werden und es muss gemeinsam daran gearbeitet werden, diese Fähigkeiten zu entwickeln, zu fördern und zu verbessern.
Nach vorheriger schriftlicher oder telefonischer Vereinbarung können Eltern gerne auch in der Klasse ihres Kindes hospitieren.

Weitere Informationen finden Sie natürlich auch in unserem Eltern ABC